Stiftung Elisabeth Mierendorff - Hilfe für Tiere in Not - Stiftung bürgerlichen Rechts - Notfalltelefon: 04521 - 2416 oder 0171 - 35 42 950 (Günter Kurz) Spendenkonto: DE44 2135 2240 0000 0715 30 (BIC: NOLADE21HOL)
Im Juli 2009 ist eine nach EU-Vorgaben neu gebaute Voliere vorübergehend das Zuhause eines im Straßenverkehr verletzten Waschbären geworden. Die Voliere misst 7 mal 4,5 mal 2,5 Meter und bot damit einen großzügigen Auslauf für das Tier. Waschbären gibt es in Deutschland übrigens erst seit 1934 - in diesem Jahr wurde er am Edersee als Pelzträger bewusst ausgewildert. Seither hat er sich stetig vermehrt. Die meisten Waschbären leben heute im hessischen, nordrhein-westfälischen und brandenburgischen Gebiet; in Schleswig-Holstein ist er noch ein eher seltener Gast.
Willi Waschbär